Tipps

Wer kennt nicht die Diskussionen über unseren „guten“ Kraftstoff E10.  Kann ich das meinem Motorrad antun?

Yamaha als Fahrzeughersteller sagt „ja“.  Tatsache ist jedoch, dass der E10-Benzin nicht alterungsbeständig ist und wir deshalb im Service eine deutliche Zunahme von verschmutzten Vergasern haben, die natürlich Startschwierigkeiten nach sich ziehen. Da reichen schon 6-8 Wochen, in denen das Bike steht und nicht gefahren wird.  Die Ultraschall-Reinigung ist dann unumgänglich.

Wenn sie sich das sparen möchten, können sie den Kraftstoff mit StarTron – Enzym Kraftsoffzusatz stabilisieren oder alten Kraftsoff regenerieren.

Das Produkt wird sparsam angewendet und 250ml reichen für 180l Kraftstoff und ist bei uns erhältlich.

Eigenschaft

  • Beseitigt und verhindert Probleme mit Ethanol-Kraftstoffen
  • 30 ml reichen für 22 L Benzin aus
  • Stabilisiert Benzin für bis zu zwei Jahre
  • Motoren starten und laufen besser
  • Für alle Motoren und Kraftstoffe geeignet
  • Beugt Phasentrennung vor: Durch die Dispersion im Kraftstoff als Tropfen unter Mikrometergröße können Wasseranteile bei laufendem Motor sicher vernichtet werden
  • Stabilisiert Kraftstoff; regeneriert alten Kraftstoff

Anleitung

ANWENDUNG: Verwenden Sie Star Tron® vor jeder Tankfüllung. Entfernen Sie die Verschlusskappe und schütten Sie die vorgeschriebene Menge in den Tank. Eine Überdosierung ist nicht schädlich.